Empfohlen Interessante Artikel

News

Kinder und Jugendliche konsumieren weiterhin zu viel Zucker

Zuckerkonsum geht langsam zurück, aber bleibt deutlich zu hochEin hoher Zuckerkonsum ist unter gesundheitlichen Gesichtspunkten äußerst kritisch, da sich das Risiko einer ganzen Bandbreite an Krankheiten erhöht. Gerade bei Heranwachsenden ist Zucker jedoch besonders beliebt und ihr Konsum liegt laut einer aktuellen Studie weiterhin deutlich zu hoch.
Weiterlesen
News

39-Jährige Mutter bekam 44 Kinder – 38 Kinder haben es überlebt

44 Geburten- derzeitiger RekordWie viele Kinder kann eine Frau gebären? In Uganda hat eine Mutter mittlerweile 39 Kinder zur Welt gebracht. Die traurige Geschichte offenbart das Leid der Familie.Während in den Überlieferungen Mütter teilweise bis zu 69 Kinder auf die Welt gebracht haben, sind die Angaben meist nicht eindeutig verifizierbar.
Weiterlesen
News

Was wirklich gegen unangenehme Blähungen hilft

Flatulenz: Wie Sie bei Blähungen für Linderung sorgen könnenZwar sind Blähungen peinlich, vor allem dann, wenn sie geräuschvoll sind und obendrein auch noch übel riechen. Andererseits sind Flatulenzen aber auch ganz normal. Wie oft und wie stark sie auftreten, hängt unter anderem von der Ernährung ab.
Weiterlesen
News

Antibiotika: Neuer Wirkstoff gegen resistente Bakterien entwickelt

Antibiotika: Neue Wirkstoffe gegen resistente Bakterien in Sicht?Antibiotikaresistenzen sind weltweit auf dem Vormarsch. Sie drohen wichtige Erfolge in der Bekämpfung von gefährlichen Infektionskrankheiten zunichte zu machen oder zumindest zu verringern. Ein Forschungsteam aus Deutschland hat nun eine neue, vielversprechende Klasse von Wirkstoffen gegen resistente Bakterien entwickelt.
Weiterlesen
News

Bluthochdruck: Xarelto Medikament-Fälschungen auf dem Markt – So Fälschungen erkennen

Warnung: Weitere Xarelto-Fälschungen aufgetauchtErst vor wenigen Tagen hatte das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) auf Fälschungen des Arzneimittels Xarelto des Originalherstellers Bayer hingewiesen. Nun sind weitere gefälschte Chargen des Gerinnungshemmers aufgetaucht.Weitere gefälschte Chargen entdecktAnfang Juni hat das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) auf Fälschungen des Arzneimittels Xarelto® 20 mg (Wirkstoff Rivaroxaban) des Originalherstellers Bayer AG in polnisch-slowakischer Aufmachung hingewiesen, die in Großbritannien bei einem Parallelvertreiber entdeckt wurden.
Weiterlesen