News

Rückruf ausgeweitet: Penny und Rewe rufen Kuchen zurück

Rückruf ausgeweitet: Penny und Rewe rufen Kuchen zurück


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Kuchen kann Kunststoffteile enthalten: Rückruf bei Rewe und Penny

Vor wenigen Tagen wurde über einen Rückruf bei Rewe berichtet, da Plastikteile in Kuchen entdeckt worden waren. Nun wird auch bei Penny Kuchen zurückgerufen, der von demselben Hersteller produziert wurde.

Die Firma B+F Bakery & Food aus Salzkotten (Nordrhein-Westfalen) hat einen Rückruf für das Tiefkühlprodukt „Bäckerkrönung, Zupfkuchen“ in der 500-Gramm-Packung gestartet. Nach Angaben des Unternehmens ist nicht auszuschließen, dass sich in dem Kuchen weiße Kunststoffteile befinden können.

Zurückgerufene Produkte können weiße Plastikteile enthalten

Der Hersteller B+F Bakery & Food aus dem nordrhein-westfälischen Salzkotten ruft das Produkt „Bäckerkrönung, Zupfkuchen, 500g, tiefgefroren“ mit der EAN: 28271772, dem Mindesthaltbarkeitsdatum: 31.10.2020 und der Chargennummer: L060-1011119 zurück.

Laut einer Verbraucherinformation, die das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit auf seinem Portal „lebensmittelwarnung.de“ veröffentlicht hat, ist aufgrund eines Produktionsfehlers „nicht auszuschließen, dass sich in dem Produkt im Einzelfall weiße Kunststoffteile befinden können.“ Verkauft wurde der Kuchen in Filialen des Lebensmittel-Discounters Penny.

Bereits vor wenigen Tagen hatte der Hersteller den Artikel „Rewe Beste Wahl, Zupfkuchen, 500 Gramm, tiefgefroren“ zurückgerufen – ebenfalls wegen möglicherweise enthaltenen Plastikteilen.

Kundinnen und Kunden können die betroffenen Produkte im jeweiligen Penny-Markt bzw. im jeweiligen Rewe-Markt zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Vom Verzehr des Kuchens wird dringen abgeraten

„Von dem Verzehr des betroffenen Produktes wird dringend abgeraten“, warnt der Hersteller. „Eine mögliche Gesundheitsgefährdung kann nicht mit abschließender Sicherheit ausgeschlossen werden“, heißt es in der Verbraucherinformation.

Fremdkörper in Nahrungsmitteln können viele verschiedene Verletzungen und Beschwerden hervorrufen, beispielsweise Verwundungen im Mund- und Rachenraum.

Zudem können verschluckte Plastikteile – wenn sie groß genug sind – die Speiseröhre beziehungsweise die Verdauungsorgane blockieren.

Und wenn kleinere Teile im Körper verbleiben, können diese mitunter Entzündungen auslösen. Auch innere Verletzungen sind nicht auszuschließen. (ad)

Autoren- und Quelleninformationen

Dieser Text entspricht den Vorgaben der ärztlichen Fachliteratur, medizinischen Leitlinien sowie aktuellen Studien und wurde von Medizinern und Medizinerinnen geprüft.

Quellen:

  • Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit: Lebensmittel Warnungsdetails, (Abruf: 15.02.2020), lebensmittelwarnung.de
  • lebensmittelwarnung.de: Verbraucherinformation der Firma B+F Bakery & Food, (Abruf: 15.02.2020), lebensmittelwarnung.de



Video: Rückruf bei Rewe und Penny: Vorsicht! Weintrauben sind mit Insektengift belastet (September 2022).


Bemerkungen:

  1. Snell

    Die Angelegenheit wurde entfernt

  2. Stock

    Sag mir, wen kann ich fragen



Eine Nachricht schreiben