News

Abnehmen: Nahrungsergänzung reduziert Verlangen nach kalorienreichen Lebensmitteln


Kombination aus leichter Betätigung und Nahrungsergänzung hilft beim Abnehmen

In einer neuen Studie hat sich gezeigt, dass eine bestimmte Nahrungsergänzung dazu beitragen kann, das Verlangen nach kalorienreichen Lebensmitteln zu reduzieren und die Fettoxidationsrate zu steigern.

Die Kombination eines Supplements zur Unterdrückung des Appetits mit mäßiger körperlicher Betätigung könnte nach neuen Erkenntnissen helfen, Fett schneller zu verbrennen und so beim Abnehmen helfen. Das haben Forschende aus Großbritannien herausgefunden.

Verlangen nach kalorienreichem Essen wird gesenkt

Bereits vor einigen Jahren berichteten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vom Imperial College London und der University of Glasgow im Fachmagazin „American Journal of Clinical Nutrition“, dass eine Nahrungsergänzung, die für eine vermehrte Freisetzung von Propionat im Darm sorgt, helfen könnte, gestörtes Essverhalten zu normalisieren.

Sie stellten damals fest, dass das Supplement namens Inulin-Propionat-Ester (IPE) das Verlangen von Freiwilligen nach kalorienreichen Lebensmitteln senkte. Es führte auch dazu, dass sie zehn Prozent weniger Nudeln aßen, wenn sie die Gelegenheit hatten, in einem Test so viel zu essen, wie sie wollten.

Die Ergebnisse einer neuen Studie, die in der Fachzeitschrift „Metabolism“ veröffentlicht wurden, bauen auf früheren Arbeiten auf, die die Nahrungsergänzung mit IPE untersuchten.

Diese Ergänzung kann auch dazu beitragen, die Fettoxidationsrate zu steigern – den Prozess, durch den der Körper Fett „verbrennt“.

Fettverbrennung erhöhte sich

Im Rahmen der kleinen Studie, die von der University of Glasgow durchgeführt wurde und an der Forschende des Imperial College London beteiligt waren, nahmen 20 gesunde Freiwillige (übergewichtige Frauen im Alter von 25 bis 45 Jahren) an einem vierwöchigen Programm mit mäßig intensiven Übungen teil.

Wie es in einer Mitteilung heißt, blieb die Ernährung der Teilnehmenden währen der Studie unverändert, doch sie erhielten regelmäßige Ergänzungen entweder von IPE oder einem Placebo.

Die Forschenden stellten fest, dass die Rate der Fettverbrennung in der Placebo-Gruppe unverändert blieb, bei denjenigen, die IPE einnahmen, jedoch signifikant höher war und der Effekt sieben Stunden nach Einnahme des Nahrungsergänzungsmittels immer noch vorhanden war.

Laut den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zeigen diese frühen Erkenntnisse, wie IPE eine dauerhafte Wirkung haben kann – Menschen fühlen sich satt, obwohl sie weniger essen, und sie erhöhen die Fettoxidation im Ruhezustand und regen ihren Körper dazu an, schneller Fett zu verbrennen.

Der nächste Schritt besteht darin, die Ergänzung in größeren Gruppen und über längere Zeiträume zu testen.

Nahrungsergänzung kombinieren mit Bewegung

„Wir wissen, dass eine gesunde, abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung der Schlüssel zur Erhaltung der Gesundheit ist, aber manchmal ist es schwierig, diese einzuhalten“, sagte Professor Gary Frost vom Imperial College London.

„Diese Ergebnisse sind insofern ermutigend, da sie zeigen, dass diese potenzielle Nahrungsergänzung in Kombination mit Bewegung Menschen dabei helfen kann, ihre Fettreserven schneller zu verbrennen, den Appetit zu verringern und langfristig zu einem gesunden Gewicht beizutragen“, meinte der Wissenschaftler.

Weitere Forschung nötig

Mitautorin Dr. Dalia Malkova, Dozentin für Medizin an der School of Medicine, Dentistry & Nursing der University of Glasgow, schränkte in einer Mitteilung aber ein: „Obwohl diese ersten Ergebnisse vielversprechend sind, sollten wir betonen, dass diese Studie, die mit einer kleinen Gruppe über nur vier Wochen durchgeführt wurde, Einschränkungen aufweist.“

„Zum Beispiel können wir noch keine Schlussfolgerungen darüber ziehen, wie sich die erhöhte Fettoxidation in Kombination mit körperlicher Betätigung auf die Körperzusammensetzung und die Körpermasse der Teilnehmenden auswirken könnte“, erklärte die Forscherin.

„Die Ergebnisse sind jedoch ermutigend genug, um die Finanzierung einer längeren Studie mit einer größeren Gruppe von Freiwilligen sicherzustellen. Auf diese Weise können wir detailliertere Schlussfolgerungen darüber ziehen, wie sich IPE auf die Körperfettspeicher und das Körpergewicht auswirken kann.“

Das sieht auch Professor Frost ähnlich: „Wir sind daran interessiert, dies in größeren und vielfältigeren Personengruppen weiter zu untersuchen und festzustellen, ob die Auswirkungen von kurzer Dauer sind oder ob sie über einen längeren Zeitraum anhalten.“

IPE befindet sich in der Zulassungsphase und ist derzeit in Großbritannien nicht rezeptfrei erhältlich. Das Forschungsteam meldete in den bisherigen Studien keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen durch diese Nahrungsergänzung. (ad)

Autoren- und Quelleninformationen

Dieser Text entspricht den Vorgaben der ärztlichen Fachliteratur, medizinischen Leitlinien sowie aktuellen Studien und wurde von Medizinern und Medizinerinnen geprüft.

Quellen:

  • Imperial College London: Protein supplement could help weight loss after exercise, (Abruf: 11.01.2020), Imperial College London
  • Claire S Byrne, Edward S Chambers, Habeeb Alhabeeb, Navpreet Chhina, Douglas J Morrison, Tom Preston, Catriona Tedford, Julie Fitzpatrick, Cherag Irani, Albert Busza, Isabel Garcia-Perez, Sofia Fountana, Elaine Holmes, Anthony P Goldstone, Gary S Frost: Increased colonic propionate reduces anticipatory reward responses in the human striatum to high-energy foods, in: American Journal of Clinical Nutrition, (Veröffentlichung online: 11.05.2016; sowie in der Ausgabe 104, Juli 2016, Seiten 5–14), American Journal of Clinical Nutrition
  • Dalia Malkova, Thelma Polyviou, Eleni Rizou, Konstantinos Gerasimidis, Edward S. Chambers, Tom Preston, M. Catriona Tedford, Gary Frost, Douglas J. Morrison: Moderate intensity exercise training combined with inulin-propionate ester supplementation increases whole body resting fat oxidation in overweight women, in: Metabolism, (Veröffentlichung: 29.11.2019), Metabolism
  • University of Glasgow: EXERCISING WITH ‘FEEL FULLER’ SUPPLEMENT COULD BOOST FAT BURN, (Abruf: 11.01.2020), University of Glasgow


Video: 10 Hausmittel, mit denen du Bauchfett ganz ohne Sport verlierst (Juli 2021).