News

Ernährung: Kochsendungen fördern gesündere Lebensmittelauswahl

Ernährung: Kochsendungen fördern gesündere Lebensmittelauswahl


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Kochsendungen mit gesunden Lebensmitteln und ihre Auswirkungen auf Kinder

Viele Kinder nehmen täglich gerne eine Menge ungesunder Lebensmittel zu sich. Kochsendungen mit gesunden Lebensmitteln scheinen Kindern jedoch zu helfen, selber eine gesündere Auswahl der Nahrungsmittel zu treffen.

Bei der aktuellen Untersuchung der Tillburg University in den Niederlanden wurde festgestellt, dass Kinder gesündere Lebensmittel zum Verzehr vorziehen, wenn sie Kochsendungen mit gesunden Gerichten betrachten dürfen. Die Ergebnisse der Studie wurden in der englischsprachigen Fachzeitschrift „Journal of Nutrition and Behaviour“ publiziert.

Gesündere Lebensmittelauswahl durch Kochsendungen?

Wenn Kinder in den Jahren ihres Wachstums Kochsendungen mit gesunden Nahrungsmitteln sehen, wirkt sich dies positiv auf die Auswahl ihrer Lebensmittel aus. Betroffene Kinder verzehren allgemein gesündere Lebensmittel, als dies bei gleichalterigen Kindern der Fall ist.

Wie wirkten sich die Kochsendungen genau aus?

Wenn Kinder Kochsendungen mit gesunden Lebensmitteln schauen, ist dies mit einer gesünderen Lebensmittelauswahl verbunden. Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass Kinder die Kochsendungen verfolgen, 2,7 Mal häufiger eine gesündere Lebensmittelauswahl treffen, verglichen mit Kindern, welche Sendungen mit ungesunden Lebensmitteln betrachteten.

Die Untersuchung umfasste 125 Kinder

Die Studie wurde an 125 Kindern im Alter von zehn bis zwölf Jahren durchgeführt. Die Teilnehmenden wurden gebeten, ein speziell für Kinder entwickeltes Kochprogramm zu gucken, danach wurden sie mit einem Snack für ihre Teilnahme belohnt.

Kochsendungen mit gesunden Lebensmitteln führten zu gesunder Snack-Auswahl

Am Ende der Untersuchung stellten die Forschenden fest, dass Kinder, welche Programme mit gesundem Essen gesehen hatten, eher gesunde Snacks auswählten, während Teilnehmende, die Sendungen mit ungesunden Nahrungsoptionen gesehen hatten, eher ungesunde Snacks zum Verzehr wählten.

Kochsendungen können positive Veränderungen bei Ernährungspräferenzen fördern

Die Ergebnisse der Studie weisen darauf hin, dass Kochsendungen ein vielversprechendes Instrument zur Förderung positiver Veränderungen der Ernährungspräferenzen, Einstellungen und Verhaltensweisen von Kindern sein können, berichten die Forschenden.

Schulen sollten besser über Ernährung informieren

Statt den Kochsendungen könne auch die Aufklärung über Ernährung in Schulen einen wichtigen positiven Einfluss auf das Ernährungsverhalten von Kindern haben, betonen die Forschenden.

Visuelle Hervorhebung gesunder Nahrungsmittel

Die Untersuchung hat außerdem ergeben, dass die visuelle Hervorhebung gesunder Nahrungsmittel in Fernsehsendungen jüngere Kinder dazu bringt, sich eher nach dieser Art von Essen zu sehnen und dieses Verlangen zu stillen. (as)

Autoren- und Quelleninformationen

Dieser Text entspricht den Vorgaben der ärztlichen Fachliteratur, medizinischen Leitlinien sowie aktuellen Studien und wurde von Medizinern und Medizinerinnen geprüft.

Quellen:

  • Frans Folkvord, Doeschka Anschütz, Marieke Geurts: Watching TV Cooking Programs: Effects on Actual Food Intake Among Children, in Journal of Nutrition and Behaviour (Abfrage: 06.01.2020), Journal of Nutrition and Behaviour



Video: Abnehmen und gesunde ernähren? Dann solltest du diese 20 Lebensmittel immer Zuhause haben. (Oktober 2022).