News

Darmgesundheit: Neuer Schnell-Test kann Ursache von Durchfall feststellen


Schnelle Diagnose der Ursache von Durchfall verbessert Behandlung

Durch eine neue Methode kann bei Menschen mit Durchfall die Ursache innerhalb von nur einer Stunde diagnostiziert werden. Dies ermöglicht eine schnellere Isolation und verhindert unnötige Behandlungen mit Antibiotika.

Bei der aktuellen Untersuchung des University Hospital Southampton wurde eine bahnbrechende Methode zur Feststellung der Ursache von Durchfall entwickelt, welche lediglich eine Stunde zur Auswertung benötigt.

Test kann Behandlung von Gastroenteritis verbessern

Bisher hat die Diagnose der Ursache von Durchfall mehrere Tage benötigt, der neue Test liefert die Diagnose innerhalb von nur einer Stunde. Dies könnte die Behandlung von Menschen verbessern, die mit Verdacht auf Gastroenteritis ein Krankenhaus aufsuchen. In solchen Fällen stellt sich die Frage, ob die betroffenen Personen eine antibiotische Behandlung benötigen oder sogar von anderen Menschen isoliert werden sollten.

Point of Care Test führt zu schnellen Ergebnissen

Durch die neue Methode können Stuhlproben mit einem tragbaren Gerät analysiert werden, um so schnell zu einem Ergebnis zu gelangen. Dieser Vorgang wird als Point of Care Test (POCT) bezeichnet.

Ursachen von Durchfall

Häufig handelt es sich bei Durchfallerkrankungen um akute infektiöse Diarrhöe, die oft auf das Norovirus zurückzuführen ist. Zwar kann Durchfall durch ein Virus, Bakterien oder Parasiten verursacht werden kann, aber er ist nicht immer das Ergebnis einer Infektion und kann auch auf eine Vielzahl anderer Gründe zurückgehen.

Vorteile eines neuen Schnelltests

Derzeit wird die Ursache von Durchfall durch eine Untersuchung der Stuhlproben von Patienten im Labor festgestellt, dies kann durchaus mehrere Tage in Anspruch nehmen. Wenn eine Person an Durchfall leidet, liegt es an den medizinischen Fachkräften, die Ursache schnell zu bestimmen, damit erkrankte Menschen bei Bedarf isoliert werden können. So lässt sich verhindern, dass andere Personen sich infizieren und möglicherweise muss eine spezielle Behandlung mit Antibiotika eingeleitet werden.

Nachteile derzeitiger Testmethoden

Keines der vorhandenen Verfahren zur Behandlung und Eindämmung von Durchfall ist ausreichend, da besonders im Winter zunehmend Räume für die Isolation benötigt werden. Außerdem fördert die übermäßige oder missbräuchliche Verwendung von Antibiotika die zunehmende Antibiotikaresistenz. Der neue Test ist genauso wie die derzeitige Standarduntersuchung, liefert seine Ergebnisse aber in Echtzeit.

Wie lief die Studie ab?

Die Teilnehmenden wurden zufällig auf zwei Gruppen aufgeteilt. Die Stuhlproben der ersten Gruppe wurden sofort mit dem molekularen POCT-Gerät untersucht, die anderen Proben wurden in einem Labor der aktuellen Standardtestmethode unterzogen.

Krankenakten wurden mit ausgewertet

Die Krankenakten aller Personen in der Studie wurden überprüft, um so herauszufinden, wie lange Zeit sie in Einzelzimmerisolierung verbrachten und welche Pflege sie während ihres Krankenhausaufenthaltes erhielten. Die Ergebnisse dieser Untersuchung werden Ende 2020 vorliegen, berichten die Forschenden des University Hospital Southampton in einer Pressemitteilung.

Unnötiger Antibiotikaeinsatz muss verhindert werden

In einer Zeit, in der die zunehmende Antibiotikaresistenz eine Bedrohung für die moderne Medizin darstellt, ist jede Möglichkeit, die Anzahl von unnötig verordneter Antibiotika zu reduzieren, ein bedeutender Fortschritt.

Vorteile für Krankenhäuser durch neuen Test

Die neue Testmethode könnte eine effektivere und effizientere Nutzung von Zimmern in Krankenhäusern ermöglichen, was angesichts des derzeitigen Drucks das Kapazitätsmanagement in Krankenhäusern äußerst hilfreich wäre.

Ähnlich aufgebauter Test kann Grippe und andere Virusinfektionen feststellen

Die Innovation basiert auf einem ähnlichen Modell, welches bereits im Jahr 2015 entwickelt wurde, um Grippe und andere Virusinfektionen bei Patienten mit Atemwegserkrankungen schnell zu diagnostizieren, was zu kürzeren Antibiotika-Behandlungen und weniger Krankenhausaufenthalten führte.

Test ermöglicht schnelle und effektive Behandlung von Influenza

Der Influenza-Test bewirkte, dass Patienten schneller die richtige Behandlung für ihren Lungenzustand erhielten. Patienten, welche in der Point-of-Care-Testgruppe positiv auf Influenza getestet wurden, konnten in einem Raum isoliert werden und erhielten schneller als Personen, die die Standardtherapie durchliefen, die nötige Behandlung mit antiviralen Medikamenten. (as)

Autoren- und Quelleninformationen

Dieser Text entspricht den Vorgaben der ärztlichen Fachliteratur, medizinischen Leitlinien sowie aktuellen Studien und wurde von Medizinern und Medizinerinnen geprüft.

Quellen:

  • Press release: Doctors develop way to diagnose diarrhoea infection within an hour, University Hospital Southampton (Abfrage: 01.12.2019), University Hospital Southampton


Video: Darmgesundheit ERNÄHRUNG - Müde? Aufgebläht? Durchfall? TCM TIPPS! (Juli 2021).