News

Kardiologe: So viele Stunden Schlaf benötigen Erwachsene für die Herzgesundheit


Der Schlaf und das Herz

Um die Herzgesundheit aufrecht zu erhalten, ist ausreichender Schlaf sehr wichtig. Schlafen Erwachsene regelmäßig weniger als 7 Stunden pro Nacht, steigt das Risiko einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden. Zu diesem Ergebnis kamen eine Reihe von Studien. Ein renommierter Facharzt für Kardiologie erklärt in einem Interview, warum der Schlaf eine hohe Bedeutung für unser Herz hat.

Dr. Stephen L. Kopecky ist ein Kardiologie-Experte an der Mayo-Clinik. Der Facharzt betont, dass ausreichend Schlaf dabei helfen kann, das Risiko für viele Herzprobleme zu reduzieren. Zwar sei der individuelle Schlafbedarf von Person zu Person unterschiedlich, aber als allgemeine Faustregel sollte ein Erwachsener sieben bis neun Stunden Schlaf pro Nacht bekommen.

Schlechter Schlaf fördert ungesunde Lebensstile

Neuste Studien haben gezeigt, dass Menschen, die wenig schlafen, öfter zu ungesunden Lebensstilen neigen. „Es hat sich gezeigt, dass andere Gewohnheiten nicht so gut sind, wenn man zu wenig schläft“, betont Dr. Kopecky. Beispielsweise sei die Ernährung von Personen mit wenig Schlaf oft ungesünder und durch mehr Fast Food geprägt.

Warum gesunder Schlaf so wichtig für unser Herz ist

Diese schlechten Gewohnheiten führen in der Regel zu einer schlechteren Herzgesundheit. Außerdem neigen Menschen mit wenig Schlaf eher dazu, Sporteinheiten auszulassen, da sie zu müde oder zu kaputt sind. Auch dies wirke sich negativ auf den Herzkreislauf aus.

Auch die Schlafqualität ist wichtig

Neben der Schlafdauer ist laut Kopecky auch die Qualität des Schlafes wichtig für die Herzgesundheit. Liege beispielsweise eine Schlafapnoe (Atemaussetzer im Schlaf) vor, so bestehe ein erhöhtes Risiko für Herzrhythmusstörungen, die wiederum ein Risikofaktor für Schlaganfall, Herzinfarkt und plötzlichen Herztod sind.

Schlechten Schlaf nicht einfach hinnehmen

Der Experte empfiehlt, zu wenig oder schlechten Schlaf nicht einfach so hinzunehmen. Langfristig setze man dadurch seine Gesundheit aufs Spiel. „Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, wie Sie besser schlafen können, um die Herzgesundheit zu verbessern“, rät Kopecky. (vb)

Autoren- und Quelleninformationen

Dieser Text entspricht den Vorgaben der ärztlichen Fachliteratur, medizinischen Leitlinien sowie aktuellen Studien und wurde von Medizinern und Medizinerinnen geprüft.

Diplom-Redakteur (FH) Volker Blasek



Video: Was gibt es Neues in der Kardiologie? ESC 2018. Dr. Heart (Juli 2021).