News

Große Rückrufaktion: Bonduelle ruft Dosengemüse zurück – Verletzungsgefahr durch Glassplitter

Große Rückrufaktion: Bonduelle ruft Dosengemüse zurück – Verletzungsgefahr durch Glassplitter


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Glasfremdkörper im Bonduelle-Dosengemüse

Achtung: Derzeit warnen das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit sowie die Bonduelle Deutschland GmbH vor Dosengemüse, das kleine Glasfremdkörper enthalten kann. Das Produkt wird wegen bestehender Verletzungsgefahr zurückgerufen. Verbraucherinnen und Verbraucher sollten das Gemüse nicht verzehren.

Betroffen ist das Produkt „Bonduelle Leipziger Allerlei“ in der 200 Gramm und in der 400 Gramm Dose mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31. Juli 2022. Laut Bonduelle Deutschland sind andere Verpackungsgrößen sowie andere Produkte der Firma Bonduelle nicht von dem Rückruf betroffen. Nach Angaben von Bonduelle werden derzeit die betroffenen Artikel aus den Regalen der Supermärkte entfernt. Die Produkte wurden in verschiedenen Supermärkten in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen verkauft.

Kaufpreiserstattung

Wie Bonduelle mitteilt, wird der Kaufpreis nicht wie üblich beim Ort des Einkaufs erstattet. Stattdessen bittet der Hersteller seine Kunden, die Leipziger Allerlei-Konserven zu entsorgen. Um den Kaufpreis zu erhalten, sollen die Betroffenen ein Foto vom Dosenboden mit dem aufgedruckten Mindesthaltbarkeitsdatum machen und dieses per E-Mail an [email protected] schicken. In der Mail muss der vollständige Name des Käufers sowie die IBAN und eine gültige E-Mail Adresse angegeben werden. Der Kaufpreis wird dann von Bonduelle überwiesen. Alternativ kann auch das Etikett per Post an Rückrufaktion Bonduelle, 44106 Dortmund geschickt werden. Im Brief muss ebenfalls der Name und die IBAN angegeben werden. Laut Bonduelle wird das auch Porto zurückerstattet.

Glasfremdkörper in Lebensmitteln

Durch Fehler im Herstellungsprozess kann es bei der Lebensmittelproduktion immer wieder zu Verunreinigungen kommen. Als Folge landen Fremdkörper in den Produkten, die oftmals aus Glas, Holz, Plastik oder Metall bestehen. Solche Fremdkörper können verschiedene Verletzungen und Beschwerden hervorrufen. Je nach Größe, Beschaffenheit und Material kann es zu Mundraumverletzungen, Verdauungsproblemen oder Magenschmerzen kommen. Darüber hinaus kann sich der Fremdkörper im Organismus festsetzen und Entzündungen auslösen. Auch Atemprobleme, Atemnot oder eine Erstickungsgefahr sind nicht ausgeschlossen. (vb)

Autoren- und Quelleninformationen

Dieser Text entspricht den Vorgaben der ärztlichen Fachliteratur, medizinischen Leitlinien sowie aktuellen Studien und wurde von Medizinern und Medizinerinnen geprüft.

Diplom-Redakteur (FH) Volker Blasek

Quellen:

  • Bonduelle Deutschland GmbH: Presseinformation (Abruf: 23.08.2019), bonduelle.de



Video: Bonduelle - Loch Der Loch Spot (November 2022).