Kategorie AdSense ausblenden

Eichelentzündung: Jucken am Penis
AdSense ausblenden

Eichelentzündung: Jucken am Penis

Entzündung der Eichel – BalanitisEntzündungen der Eichel sind aufgrund des hiermit verbunden Juckreizes und der gegebenenfalls auftretenden Schmerzen ein äußerst unangenehmes und lästiges Beschwerdebild. Die Balanitis kann dabei sowohl auf infektiöse als auch auf nicht-infektiöse Ursachen zurückgehen.

Weiterlesen

AdSense ausblenden

Sexting: Was sich wirklich hinter sexuellen Botschaften verbirgt

Sexuelle Messages drehen sich häufig nicht um SexDas Versenden von sexuellen Anspielungen oder Bildern über technische Geräte wie Smartphones ist weit verbreitet unter Erwachsenen. Die Empfänger vermuten in der Regel aufgrund des Inhalts einen direkten Bezug auf Sex, doch in rund zwei Drittel aller Fälle haben solche Nachrichten gar keinen sexuellen Hintergrund, wie eine aktuelle Studie zeigt.
Weiterlesen
AdSense ausblenden

Smegma – Ursachen und Hilfe

Smegma entfernen – Ist das erforderlich?Smegma ist eine weißliche, talgige Substanz, die sich bei Männern zwischen Vorhaut und Eichel, bei Frauen in den Hautfalten zwischen Klitoris, inneren und äußerden Schamlippen ansammelt. Meist wird der Begriff von medizinischen Laien jedoch ausschließlich auf das Smegma beim Mann bezogen, das in der Fachwelt als Smegma praeputii bekannt ist.
Weiterlesen
AdSense ausblenden

Hodenschmerzen / Schmerzen an den Hoden

Hodenschmerzen äußern sich als Ziehen, Druck oder Stechen im Hodenbereich und können durch unterschiedlichste Erkrankungen beziehungsweise Verletzungen der Hoden bedingt werden. Oftmals gehen mit den Hodenschmerzen Schwellungen, Rötungen und Verhärtungen im Bereich der Hoden einher. Da Hodenschmerzen auch ein Anzeichen schwerwiegender Krankheiten wie zum Beispiel Hodenkrebs, Hodentorsionen oder Nebenhodenentzündungen sein können, sollten Betroffene dringend äzrtliche Hilfe in Anspruch nehmen, um eine eindeutige Feststellung der Schmerzursachen zu ermöglichen und weitreichende Gesundheitsrisiken auszuschließen.
Weiterlesen
AdSense ausblenden

Schmerzen im Penis / Penisschmerzen

Schmerzen im Penis können vielfältige Ursachen haben, in den meisten Fällen handelt es sich jedoch um Verletzungen oder eine Entzündung der unteren Harnwege wie eine Harnröhren- oder Blasenentzündung. In diesem Fall sind die Beschwerden vor allem beim Wasserlassen sehr stark, oft treten zudem Unterleibsschmerzen, schleimig-eitriger Ausfluss und Fieber auf.
Weiterlesen
AdSense ausblenden

Schmerzen beim Sex: Ursachen und Therapien

Frauen leiden ebenso unter Schmerzen beim Sex wie Männer, allerdings sind Frauen von dieser Funktionsstörung weit häufiger betroffen. Der Fachbegriff lautet Dyspareunie, Ärzte sprechen auch vom Koitusschmerz. Solche Schmerzen reichen von Jucken der Scheide über Stechen bis zu Brennen und Krämpfen, die den Wehen während der Schwangerschaft ähneln.
Weiterlesen
AdSense ausblenden

Zu geringes Sexualleben im Alter begünstigt Krebs und Herzkrankheiten

Wie wirkt sich eine verminderte sexuelle Aktivität im Alter aus?Ein Mangel an sexueller Aktivität bei älteren Erwachsenen ist mit einer schlechteren Gesundheit verbunden, einschließlich einem erhöhten Risiko für Krebs und die koronare Herzkrankheit.Bei der aktuellen Untersuchung des University College London wurde festgestellt, dass fehlende sexuelle Aktivität bei älteren Menschen zu verschiedenen gesundheitliche Problemen und Krankheiten beiträgt.
Weiterlesen
AdSense ausblenden

Die besten Tipps und Hausmittel bei Potenzstörungen

Natürliche Hausmittel gegen PotenzproblemeWenn von Potenzstörungen die Rede ist, denken die meisten von uns unwillkürlich an eine männliche Erektionsstörung. Mangelnde sexuelle Kraft und fehlende Lust auf Sex zählen jedoch ebenso dazu, was Frauen mindestens genauso oft betrifft wie Männer. Die Sexualenergie (Libido) lässt sich durch natürliche Hausmittel ebenso stärken wie die Potenz – sofern nicht organische Erkrankungen hinter den Beschwerden stecken, die dann eine ärztliche Abklärung benötigen.
Weiterlesen
AdSense ausblenden

Scheidenkrampf – Ursachen und Behandlung

Vaginismus- Therapie und GegenmaßnahmenDer Scheidenkrampf (Vaginismus) ist eine äußerst unangenehme und schmerzhafte Komplikation im Rahmen des Geschlechtsverkehrs. Frauen, die chronisch darunter leiden, können Intimitäten kaum genießen, was traute Zweisamkeit zu einem echten Problem macht. Doch es gibt Wege aus der vaginalen Verkrampfung.
Weiterlesen
AdSense ausblenden

Transsexualität – Transsexuelle Orientierung

Im falschen Körper gefangen? Transsexuelle und TransgenderTranssexualität ist das Verlangen, zu leben und akzeptiert zu werden als ein Mensch mit dem entgegen gesetzten Geschlecht als dem biologischen. Gewöhnlich fühlen sich die Betroffenen in ihrem männlichen oder weiblichen Körper unwohl und wünschen sich, mit Operationen und Hormonen einen Körper zu bekommen, der dem bevorzugten Geschlecht so nahe kommt wie möglich.
Weiterlesen
AdSense ausblenden

Juckende Scheide – Behandlung und Ursachen

Was tun bei Scheidenjucken?Viele Frauen leiden zeitweise oder wiederkehrend an unangenehmem Jucken der Scheide bzw. Dahinter verbirgt sich oftmals eine Entzündung der Scheidenschleimhaut, die durch Pilze, Bakterien, Viren oder Einzeller verursacht sein kann. Meist ist das Scheidenjucken von weiteren Symptomen begleitet, die Hinweise auf die Ursache des Juckreizes geben können.
Weiterlesen
AdSense ausblenden

Juckreiz im Intimbereich

Obwohl Juckreiz im Intimbereich eine äußerst lästige Angelegenheit ist, muss sich nicht zwingend eine ernste Erkrankung dahinter verbergen. Allergische Reaktionen auf das Material der Unterwäsche oder das verwendete Waschmittel, falsche Intimhygiene oder eine Reaktion auf die Rasur können Ursachen für das ständige Jucken sein.
Weiterlesen
AdSense ausblenden

Ausfluss aus der Scheide: Scheidenausfluss

Ausfluss aus der Scheide bildet bei vielen Frauen eine relativ normale Begleiterscheinung im Zuge ihres Monatszyklus, doch kann der vermehrte Sekret-Ausfluss aus der Vagina auch auf eine ernsthafte Erkrankung zurückgehen, die dringend einer ärztlichen Behandlung bedarf. Hier sind Veränderungen der Konsistenz, des Geruchs und der abgegebenen Sekretmenge als mögliche Warnsignale zu bewerten.
Weiterlesen
AdSense ausblenden

Penisbruch – Ursachen und Therapie

PenisrupturDer Penisbruch (Penisfraktur) ist in Wirklichkeit gar kein Bruch. Der richtige Ausdruck dafür ist Penisruptur, da der Penis nicht aus Knochen besteht, sondern ein Schwellkörper ist. Eine Ruptur ist ein Riss und bei vorliegendem Krankheitsbild reißt die derbe, faserreiche Bindegewebeschicht (Tunica albuginea), die den Schwellkörper umgibt, ein.
Weiterlesen
AdSense ausblenden

Hodenschwellung – Ursachen und Therapie

Geschwollene HodenEine Hodenschwellung ist keine eigenständige Erkrankung, sondern ein Symptom, das verschiedene Ursachen haben kann. Wichtig dabei ist, die verantwortliche urologische Grunderkrankung zeitnah zu diagnostizieren. Betroffene sollten deshalb bei einer Hodenschwellung unbedingt einen Arzt aufsuchen.
Weiterlesen
AdSense ausblenden

Ausfluss beim Mann

Ausfluss beim Mann ist Flüssigkeit, die aus der Harnröhre sickert – aber kein Urin oder Spermien. Ein solcher Ausfluss zeigt oft eine sexuell übertragbare Krankheit an. Ein Arztbesuch ist unausweichlich.UrethritisHäufig hat sich nämlich die Harnröhre entzündet, wir sprechen dann von einer Urethritis.
Weiterlesen
AdSense ausblenden

Eichelentzündung: Jucken am Penis

Entzündung der Eichel – BalanitisEntzündungen der Eichel sind aufgrund des hiermit verbunden Juckreizes und der gegebenenfalls auftretenden Schmerzen ein äußerst unangenehmes und lästiges Beschwerdebild. Die Balanitis kann dabei sowohl auf infektiöse als auch auf nicht-infektiöse Ursachen zurückgehen.
Weiterlesen
AdSense ausblenden

Penisruptur – Symptome, Ursachen und Behandlung

Eine Penisruptur beziehungsweise Penisfraktur – umgangssprachlich auch als Penisbruch bezeichnet – ist ein Riss in den Schwellkörpern des Penis. In der Regel geschieht dies, wenn das männliche Geschlecht abknickt – sei es beim Masturbieren oder beim Koitus. Dann knackt es, tut ausgesprochen weh, das Glied schwillt an und färbt sich durch Blutergüsse rötlich-bläulich bis lila.
Weiterlesen